none

Erstens: Indem du dich nur auf Dinge fokussierst, die du heute schon kannst. Die menschliche Evolution ist auf Wachstum aus. Und Wachstum ist nichts Anderes als in Regionen aktiv zu werden, die neu und unbekannt sind. Denk mal an eine Pflanze. Mit jedem gewachsenen Millimeter dringt sie in unbekanntes Terrain vor. Nur weil du heute etwas noch nicht kannst, heißt das nicht, dass du es für dein Herzens-Business nicht in Erwägung ziehen darfst. Im Gegenteil: Wenn dir bewusst wird, dass du bestimmte Skills benötigen wirst, dann eigne sie dir an. Wo ein (Herzens-)Wille, da ein Weg.

Zweitens: Indem du zu früh im „falschen Umfeld“ dein Vorhaben teilst. Ich vergleiche ganz frühe Herzens-Business Ideen auch gerne mit Pflanzen. Stell es dir vor wie ein mini kleines, zartes, wunderschönes Blümchen, das gerade das Licht der Welt zum ersten Mal erblickt und dann macht`s BAM. Dicker fetter Windstoß stampft das Geschöpf wieder in den Boden ;-).

Drittens: Indem dir ein/e Berater/in ein Business Konzept für dich ausarbeitet. Wenn es nicht aus deiner Hand und insbesondere deinem Herzen heraus entstanden ist, so ist die Wahrscheinlichkeit für inneren Widerstand hoch und vor allem deine Kreativität, Leichtigkeit und Flexibilität ausgebremst. Es wird dir schwer fallen, vom Konzept abzuweichen. Aber Gründen ist vor allem eins: Kontinuierliche Veränderung.

Viertens: Indem du dich von dem Gedanken des passiven Einkommens in die Irre führen lässt. Darunter versteht man automatisierte Einkommensströme, die du nur noch „passiv“ betreust. Dem Ganzen wohnt leider ein Einstellungsfehler inne. Warum solltest du deine Zeit und Energie in etwas stecken, von dem du im Vorhinein weißt, dass du dich nicht darum kümmern magst? Das ist der komplett falsche Ansatz. Denn du sollst etwas finden, was dir Freude bereitet und deinem beruflichen Handeln Sinn gibt…also etwas, das du super gerne AKTIV vorantreibst. Selbst wenn du viel Geld damit verdienen solltest: Du kannst stinkreich sein und dennoch super unglücklich. Glücklich wirst du dann, wenn dein Dasein und Wirken einen positiven Unterschied macht.