Hier ist er: mein Independence Day Dance ;-). Seit x Jahren hat mich, wie bei fast allen unter uns, der Gedanke und Traum von 100%iger (Orts-)Unabhängigkeit gefesselt. HEUTE ist es so weit. Die Logistik Auslagerung hat endlich geklappt. Das war der letzte ortsabhängige Teil von ISLE OF MIND.

Im Juli 2018 hatte ich meine persönliche Herzens-Business Idee ISLE OF MIND und die ISLE OF MIND academy nach vielen Umwegen und teilweise echt teuren Experimenten gefunden. Übrigens mach ich dir genau diesen Weg durch meine Coaching Tätigkeit zugänglich ;-).

Ich wollte nicht einfach irgendetwas starten, sondern nachhaltig etwas Positives bewirken, etwas Sinnvolles in die Welt tragen und mich gleichzeitig voll verwirklichen. Ich weiß noch, wie oft ich den Gedanken hatte, ob meine Ansprüche nicht einfach viel zu hoch sind…ob ich mich nicht doch mit weniger zufrieden geben soll… Hinzu kamen neben meiner eigenen, lauten kritischen Stimme noch die im „Außen“. Teilweise ging mir das echt nah. Kennst du diesen missgünstigen, belächelnden Blick von wegen „ja ja…mach du mal…wirst schon sehen, dass das alles Träumerei ist…“? Gerade ganz am Anfang, wenn du mit sowas umgehen musst, ist das echt hart. Du kriegst ein richtig dickes Fell und lernst gleichzeitig im Highspeed Modus über sowas zu stehen und einfach mutig weiter deinen Weg zu gehen.

Aber trotz aller Zweifel, die ich hatte, meine Ansprüche runterschrauben? So war ich noch nie drauf. Ich bin eher so ein „mit dem Kopf durch die Wand“ Typ ;-). Auch wenn mir 99 Menschen sagen würden, dass etwas nicht möglich ist, wäre das für mich nie ein Grund, es nicht doch zu probieren.

There we go: Knapp 1 Jahr und 8 Monate später fahre ich ne Geschäftsidee Kombination, die tatsächlich für 99 von 100 Menschen strange wäre. Nachhaltige Yoga und Reisehandtücher und ein Coaching Business?!

Nur du setzt dir Limits. Nichts schließt sich aus. Keine noch so ungewöhnliche Kombination an Geschäftsideen. Im Gegenteil…wenn dein Herz dafür schlägt, machst du nicht nur Sinnvolles, sondern ermöglichst dir vielleicht bald genauso ein freies, unabhängiges Leben. Ich glaub an dich. Ich bin Person Nr. 100 nach 99 ;-). Hau rein! Jetzt bist du dran.